Von Rhein und Gold

und einiges mehr

Rein ins Vergnügen

Keine Angst vor Langeweile

Die Bilder ganz oben und ganz unten zeigen den Eingangsbereich des Bayreuther Festspielhauses im August 2013. Mittendrin, zum Verschnaufen, eine Variante Xiaolongbaos oder Dampfnudeln zu verspeisen.

Wagner Opern zu sehen und hören begann bei mir mit der Götterdämmerung, eine Live-Übertragung der Metropolitan Opera (Met Live) am 11. Februar 2012 in einem Heilbronner Kino. Darauf folgten das Rheingold (Nationaltheater Mannheim, NTM), die Walküre (Met Live), und die Premiere des Siegfried im Dezember 2012 wieder im NTM. Ein recht eigentümlicher Start, dennoch, Wagners Musik hat mich von Anfang an begeistert. Und mit Achim Freyers korrektem Ringstart - das Rheingold - im NTM, war das Ziel klar, die meistgespielten 10 Wagner Opern live zu erleben.

Viereinhalb Jahre später, im Oktober 2016 war das Ziel erreicht, wieder eine klasse Live Übertragung aus der Met, Tristan und Isolde.

Zwei Highlights waren auf jeden Fall die Bayreuther Aufführungen des Lohengrin (August 2015) und das Rheingold im August 2013. (hier ein Link zu einer Inszenierung von 2016).

Für Kritiken zu diesen Bayreuther Inszenierungen bitte auf die beiden Wagner-Bilder klicken.

Mein Fazit nach mehr als 20 erlebten Wagneropern: Überwältigend, phantastische Musik, Drama at its best. Interessanterweise, aber eher zufällig, habe ich das Rheingold, die Meistersinger und den fliegenden Holländer je 3x gesehen. Nach der Wagnerlosen Coronazeit sind jetzt Auffrischungen unbedingt nötig :-)

Mein Tipp: zum Reinschnuppern in die Wagnermusik kann ich den Ring (des Nibelungen) an einem Abend als konzertante Aufführung im NTM empfehlen. Aufgelockert mit Texten von Loriot.

Aktuell (Stand November 2022) gibt es auf ARTE Concert den kompletten Ring-Zyklus aus der Staatsoper unter den Linden in Berlin zu sehen. Dirigent Christian Thielemann, Michael Volle (Wotan), Anja Kampe (Brünnhilde), Vida Miknevičiūtė (Sieglinde), Robert Watson (Siegfried), etc.

Ablenkung!

Den Blick schärfen, mit Adaptiver Optik geht's.

Wie schnell ist er, der Golfball nach dem Treffmoment?

Ei Guide wie? Wie lautet die Antwort ...

Zu Fuss zur Arbeit, schöne Aussichten inklusive.

Meine Beiträge zur Wissenschaft als Liste.

War das schon alles?

Memories: Etwas mehr als 30 Jahre her ...